Raven von Scorpio  - SB - Scorpio gekauft bei Schweighofer

Super Verarbeitung, super Finish, sehr stabil und "steif" für einen Depron (Trilamina), kurze Bauzeit.
Zitat JSB:

"
In Zusammenarbeit mit dem renommierten Kunstflug- und Schauflugpiloten Stefan Wurm hat Scorpio nach der Alliance eine neue, kompromislose Kunstflugmaschine entwickelt – der Raven von Scorpio. Das Modell hat hervorragende Flugeigenschaften, liegt neutral auf allen Rudern und lässt jede denkbare Flugfigur zu. Er kann mit konventionellem Motor/Getriebe Antrieben genauso geflogen werden, wie mit bürstenlosen Innen- und Außenläufermotoren.."

Der Raven fliegt tatsächlich alles sehr neutral und sauber, einzig und allein ist der aus meiner Sicht kein 3D  Flieger
Hovern und Torquen ist für meine Möglichkeiten kaum zu beherrschen.
Enormer Geschwindigkeitsbereich - von extrem langsam bis schnell.
Meine Modelldaten:

Spannweite: 1015mm
Länge: 890mm
Fluggewicht: ab 550g - mit meinen Komponenten 650g
Servos : 4 x BMS -308BB von Braeckmann (super schnell, 6,2 Gramm, Carbonverstärktes Getriebe, sehr exakt...)
Motor: Brushless Außenläufer 80 Gramm, 250 Watt, 1100 rpm (Ebay - Made in China)
Akku: Lipo 3S LIPOLICE von Schweighofer von 18C/25C (32/45A) 1800 mAh
Propeller: STO 10 x 5 von Lipoly.de
Regler: TMM 2512
Empfänger: Simprop Scan 7

Mit dem Setup hat der Raven Power PUR, Start senkrecht aus der Hand, bzw. 2-4 Meter mit Fahrwerk.
Flugzeiten über 10 - 15 Minuten.